Wir

  Der BZJA e.V. Bund der Zusammenkunft für Jung und Alt   besteht seit dem 04.06.1993 und ist ein gemeinnütziger Verein, um alleinerziehenden Müttern und Vätern,  älteren – auch gebrechlichen Menschen sowie alleingelassene Kindern, zu helfen. Gerade Schwierigkeiten die bei Jung und  Alter entstehen – verhüten/überwinden/mildern- ist unser Motto. Der Staat stößt hier auf seine Grenzen der Finanzierbarkeit. Alleingelassene Kinder und ältere Menschen erhalten keine ausreichenden finanziellen Mittel. Es bleiben Bildung und Menschlichkeit auf der Strecke.

Helfen +  helfen lassen

Früher war das ganz normal!

Die gegenseitige Hilfestellung zwischen den Generationen innerhalb der Großfamilie ganz natürlich. Heute ist dies nicht mehr so selbstverständlich.

Deshalb arbeitet der BZJA e. V. Bund der Zusammenkunft für Jung und Alt als Vermittler der Generationen an unterschiedlichen Projekten.

Junge und ältere Menschen können viel voneinander lernen und können sich gegenseitig helfen

Alt hilft Jung – Jung hilft Alt

Kinderliebe und erfahrene Seniorinnen und Senioren  betreuen Kinder in vorübergehenden Notsituationen sowie zur gelegentlichen Entlastung der Eltern, z. B.  bei Krankheit des Kindes oder Elternteils, Urlaub der Tagesmutter oder Schließung des Kindergartens, gelegentliches Babysitten, z. B. wenn die Eltern einen Kino- oder Theaterbesuch machen möchten oder sich mit Freunden treffen möchten. Es war einmal …   Omas / Opas- Vorlese-Stunde oder Hausaufgabenhilfe. Märchenstunde für die Kinder oder sie geben Hilfestellung bei den Hausaufgaben. In Großfamilien unterstützen die Senioren/innen die berufstätigen Eltern bei den häuslichen Arbeiten, z. B. Gartenarbeit, Wäsche bügeln oder sie gehen mit den Kindern auf den Spielplatz oder besuchen den Zoo. Lernschwächen bei Kindern können durch intensives und regelmäßiges Üben ausgeglichen werden;  Hochbegabung kann gefördert werden.

BZJA hilft im Alltag

Mit zunehmendem Alter fällt es nicht immer leicht, die kleinen Dinge des täglichen Lebens ganz alleine zu bewältigen und der Wunsch nach Unterstützung wächst. So können zum Beispiel bei der Bewältigung der alltäglichen Hausarbeit verschiedene Dienstleistungen und Betreuungsangebote in Anspruch genommen werden.

Freizeitangebot

Aus unterschiedlichen Gründen haben ältere Menschen mehr Zeit und es entsteht ein Bedürfnis nach Sinngebung und neuen Betätigungsfeldern. In unserer Umgebung gibt es viele interessante Angebote, um seine freie Zeit sinnvoll zu gestalten. Die Seniorinnen und Senioren können durch den  BZJA ein neues Hobby finden, dabei gleichzeitig neue Kontakte zwischen Jung und Alt knüpfen oder sich ehrenamtlich engagieren.

Presse-Fakten

2,1 Millionen Alleinerziehende 71% der Bevölkerung meinen, dass Bildungs- und Kinderprojekte gefördert werden müssten Laut Studie „Stern” fehlen im Jahr 2013

200.000 Kinderbetreuungsplätze.

Dramatischer  Anstieg bei Alten- und Pflegeheimplätzen (Abschiebungsmentalität) Die Existenz sichern – beruflich und finanziell

Aktive Hilfe des BZJA`s bei:
  • Überlastung und Krisen
  • Allgemeine Unterstützung
  • Allgemeine Umorientierung
  • Hilfe bei Schulden/Überschuldung
  • Konkrete Unterstützung im Einzelfall
  • Aufgabe / Verantwortung auch für ältere Menschen
  • Hilfe für Jung & Alt Unterstützung bei Krankheiten
  • Unterstützung für Scheidungskinder/ -eltern und Alleinerziehende
  • Herausforderung: Alleinerziehende  + Kinderreiche
  • Alleinseins-Therapie
  • Bildung von Patenschaften

Der BZJA entstand aus der Idee heraus, für hilfsbedürftige Menschen da zu sein. Seit unserer Gründung verfolgen wir das Ziel, an den Stellen zu helfen, an denen die Not am größten ist.

Dienstleistungen des Vereins für seine Mitglieder
  • Aufklärungsarbeit in der Öffentlichkeit für alte und junge Menschen hinsichtlich diverser Probleme: z. B. Einsamkeit, Alleingelassensein, Oma- / Opa- / Vater- / Mutter-Ersatz
  • Nutzung der Angebote nach Errichtung eines Begegnungszentrums für Jung & Alt
  • Kostenlose Teilnahme an allen Vereinsveranstaltungen
  • Coaching für Alleinerziehende / kinderreiche Familien
  • Sinnbegleitung fürs Lebensalter
  • Begleitung bei Patenschaften für Jung & Alt

Wenn auch Sie in unserem Netzwerk ehrenamtlich tätig sein wollen, wenn es Ihnen Spaß macht, Menschen zu helfen oder Sie uns unterstützen wollen, dann:

eine kurze Mail an:

info@BZJA.de           oder:

BZJA e.V.

Bund der Zusammenkunft für Jung und Alt

Bärlas 10
95237 Weißdorf

Tel. (09251) 85 600

Fax (09251) 85 701